SideQuest4_Solarthermie_Übelbacher_Kommunikationstalent

Was ist Solarthermie?

Unter Solarthermie versteht man die Umwandlung der Sonnenenergie in nutzbare Thermische Energie.

Wie funktioniert sie?

Die Solarkollektoren absorbieren auf dem Hausdach die Sonnenwärme. Ein Wasser-Frostschutz-Gemisch wird so auf bis zu 95° Celsius erhitzt und leitet diese Wärme über einen Wärmetauscher in den Solarspeicher (Pufferspeicher). Das abgekühlte Gemisch wird wieder hoch zum Kollektor gepumpt und der Vorgang wiederholt sich.
Der Pufferspeicher ist eine Art Batterie: Er gleicht das schwankende Energieangebot der Sonne aus. Die gespeicherte Sonnenwärme kann über mehrere Tage ein Haus mit warmen Duschwasser und Heizungswärme versorgen, ohne dass die Sonne scheint.

Wie groß sind die zu erwartende Kosten im Vergleich zu Photovoltaik?

Solarthermie: ~8000€

Photovoltaik: ~10000€

Schreibe einen Kommentar